Preguntas frecuentes / FAQ

Inhalt

Preguntas Frecuentes

Appjobber ist eine Crowdsourcing Plattform zur schnellen und kostengünstigen Datenerhebung im Handel sowie an anderen betriebsrelevanten Orten. Kunden beauftragen Nutzer der App damit Mikroaufgaben zu erledigen. Dabei könnte es sich beispielsweise darum handeln, die Darstellung der eigenen Marke und Produkte im Handel, die Compliance zu den Merchandising Richtlinien, oder die Platzierung von Werbeflächen im Straßenbild zu überprüfen.

Für sogenannte Jobber (die Nutzer der appJobber App) bietet appJobber die Chance einfach nebenher Geld zu verdienen. Dies geschieht durch die Erledigung von Mikrojobs am Smartphone.

Um Auftraggeber zu werden und mit appJobber zu kooperieren, wenden Sie sich bitte an sales@appjobber.de oder melden Sie sich telefonisch unter: +49 6151 62915 10. Wir helfen Ihnen gerne die zu Ihren Bedürfnissen passende Lösung zu finden.

Jobber müssen die Volljährigkeit erreicht haben und ein funktionsfähiges Android- oder iOS-Smartphone besitzen. Ansonsten gibt es keine weitere Kriterien.

1. Die App aus GooglePlay oder dem AppStore herunterladen.

2. In der App oder unter www.appjobber.de mit einer gültigen E-Mail Adresse registrieren und Registrierung bestätigen.

3. Jobs annehmen und erledigen.

Für Jobber ist und bleibt die App kostenlos und für korrekt erledigte Jobs wird der komplette in der Jobbeschreibung angegebenen Betrag überwiesen.

Vorsicht: Bei einer Auszahlung per PayPal wird von PayPal selbst eine Gebühr abgezogen. Bitte wende dich bei Fragen diesbezüglich direkt an PayPal.

Banküberweisungen unterliegen keinen weiteren Gebühren.

Für Auftraggeber werden die Kosten für die Beauftragung von Aufgaben per appJobber individuell angepasst und variieren je nach Komplexität und Größe des Projekts. Fragen Sie jetzt nach einem unverbindlichen Angebot unter sales@appjobber.de.

Jobs stehen in fast ganz Europa zur Verfügung. Auf der Karte werden alle verfügbaren Jobs im Umkreis angezeigt. Durch das Bewegen der Karte kann man auch in anderen Städten/Regionen nach Jobs suchen. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, die gesuchte Stadt im Suchfeld einzugeben.

Wichtig: Bitte beachte, dass Jobs nur in den Ländern gesehen und erledigt werden können, die die gleiche Währung haben, die bei einem Nutzeraccount hinterlegt ist.

Beispiel: Ein in Deutschland angemeldeter Account kann beispielsweise in Deutschland, Österreich und Spanien Jobs erledigen, nicht aber in der Schweiz.

Wir erheben keine personenbezogenen Daten, außer diese Erhebung wird in einem spezifischen Job ausdrücklich erfordert. Diese Angaben sind dann freiwillig und dienen der Vorqualifizierung für weitere Jobs, die sich entweder an eine spezifischen Zielgruppe richten sollen oder zu dessen Erledigung aus logistischen Gründen mehr Informationen benötigt werden (bspw. wenn Pakete mit Merchandising Material an Jobber gesendet werden müssen).

Alle durch den appJobber gesammelten Daten sind anonym.

Keine persönlichen Daten werden an Dritte weitergegeben.

Über https://appjobber.com/login/request_password kann jederzeit ein neues Passwort angefordert werden.

Vorsicht: Sollten alle E-Mails von uns abbestellt worden sein, wird keine E-Mail für ein neues Passwort ankommen. In diesem Fall muss uns per Mail an support@appjobber.de erneut die Berechtigung erteilt werden, E-Mails zusenden zu dürfen.

Im Nutzeraccount können die Benachrichtigungseinstellungen selbstständig geändert werden. Einfach auf www.appjobber.de einloggen und unter dem Menüpunkt „Benachrichtigungen“ das entsprechende Häkchen entfernen oder hinzufügen.

Auf https://appjobber.com/profile unter „Account löschen“ kann ein Account jederzeit gelöscht werden.

Vorsicht: Sollte noch Geld auf dem Konto sein oder sonstige Unklarheiten vorliegen, wird per E-Mail nach einer weiteren Bestätigung des Vorgangs gefragt.

Hinweis: Wir werden dich vermissen!

Jobs

1. Normale Jobs

2. Suchjobs

Bei normalen Jobs geht es typischerweise darum, an vorgeschriebenen Koordinaten Fotos bestimmter Objekte zu machen. Teilweise müssen hierbei zusätzlich gewisse Fragen beantwortet und Wegpunkte abgelaufen werden. Die normalen Suchjobs siehst du als Pin auf der Karte.

Beispiel: „Gehe zu dem angegebenen Ort und fotografiere das dort hängende Plakat, mit folgendem Motiv.“ Oder: „Gehe in folgenden Supermarkt, suche im Regal nach folgenden Produkten und mache uns ein Foto davon. Bewerte zudem die Sichtbarkeit der Produkte und die Freundlichkeit der Mitarbeiter.“

Suchjobs haben, im Gegensatz zu normalen Jobs, keine festen Koordinaten. Sie sind also nicht an einen bestimmten Punkt gekoppelt, der abgesucht werden soll. Stattdessen geht es bei Suchjobs darum, relevante Informationen in einem bestimmten Gebiet zu finden oder diese einfach von zu Hause aus zu liefern (Umfragen).

Beispiel: „Melde uns neu eröffnete Restaurants in deiner Umgebung.“ oder „Nimm an unserer Umfrage zum Thema Sport teil“.

Jobs findet man auf zwei verschiedenen Wegen direkt in der appJobber App (im GooglePlay oder AppStore kostenlos runterladen):

1. Nach Öffnen der App werden zunächst Jobs in der Umgebung auf der Karte als Pins angezeigt. Durch Bewegen und Aktualisieren der Karte können andere Orte auf verfügbare Jobs untersucht werden.

2. Durch Klick auf das Listensymbol werden alle Jobs in der Nähe direkt in einer Liste geordnet angezeigt.

Hinweis: Um immer umgehend über die Verfügbarkeit von neuen Jobs informiert zu werden, empfehlen wir das Abonnieren des Newsletters, der Email- und der Push Job- Alerts!

Android: Um die verfügbaren Suchjobs zu sehen, muss der Reiter von „Vor Ort“ auf „Suchjobs“ gewechselt werden.

IOS: Um die verfügbaren Suchjobs zu sehen, muss das Lupensymbol in der oberen Leiste geklickt werden.

Das Sternchen symbolisiert, welche Jobs neu sind und deswegen besonders spannend sein könnten.

Die Marker (oder Pins) orientieren sich an der Höhe der Belohnung und bieten einen schnellen Überblick über besonders lohnende Jobs.

Android:

1€ Jobs werden grün angezeigt.

2€ Jobs werden blau angezeigt.

3-4€ Jobs werden lila angezeigt.

5-9€ Jobs werden orange angezeigt.

10€+ Jobs werden rot angezeigt.

IOS:

1€ Jobs werden grün angezeigt.

2-4€ Jobs werden gelb angezeigt.

5-10€ Jobs werden rot angezeigt.

Angenommene Jobs werden grau angezeigt.

Manche Jobs sind nur mit Volljährigkeit bearbeitbar und dafür brauchen wir eine Altersverifizierung. Aus rechtlichen Gründen dürfen wir nicht nach Bildern des Personalausweises fragen, deswegen weichen wir auf den Führerschein aus. Es ist aber jeder gültige Lichtbildausweis ausreichend.

Nein, der appJobber ist auch ohne Hochladen des Führerscheins nutzbar. Allerdings werden ohne Altersverifizierung manche Jobs nicht angezeigt.

Es kann auch jeder beliebige andere Lichtbildausweis als Beweis hochgeladen werden, solange Name und Alter klar erkennbar sind.

Durchführung der Jobs

In der Regel ist es die Aufgabe eines Jobbers, positionsbezogene Informationen zu sammeln. Im Konkreten kann dies verschiedene Formen annehmen wie zum Beispiel: Fotos machen, Beschreibungen formulieren, GPS Positionen senden oder Wegpunkte ablaufen.

Durch Anklicken eines Markers auf der Karte wird eine Kurzbeschreibung des Jobs angezeigt. Über „Detaillierte Anleitung“ oder „Hilfe“ wird die Beschreibung erweitert. Der Reiter „Aufgaben“ zeigt, welche Aufgaben im Rahmen des Jobs erledigt werden müssen, während der Reiter „Karte“ anzeigt, welche Wegpunkte abzulaufen sind.

Per Aktivierung des Buttons „Job annehmen“ wird der Job i.d.R. 3 Stunden lang reserviert und ist in dieser Zeit von keinem anderen Jobber bearbeitbar. Unter der Belohnung ist zu sehen, bis wie viel Uhr der Job reserviert ist.

Nach Erledigung der angezeigten Aufgaben (s. Frage 2.13), kann der Job hochgeladen werden. Bearbeitungen können jederzeit über das Menü rechts oben abgebrochen werden.

Das Fotografieren in Filialen ist im Prinzip nicht illegal, jedoch trotzdem oft ungern gesehen. Um deinen Job so einfach wie möglich zu halten, sollten folgende Punkte beachtet werden:

- unauffälliges Verhalten um keine unnötige Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen

- jederzeit freundlich bleiben

- die Arbeit der Filial-Mitarbeiter nicht beeinträchtigen

Oft handelt es sich bei den Jobs um Mystery Aufträge, bei denen es dem Auftraggeber wichtig ist, dass das Marktpersonal nicht bemerkt. dass gewisse Informationen geprüft werden. Es ist also besser die Fotos unauffällig zu schießen.

Manche Jobs hingegen setzen eine Vorstellung bei Filialmitarbeitern voraus. Hierzu kann dann ein Berechtigungsschreiben in der Jobbeschreibung heruntergeladen werden.

Bei sonstigen Rückfragen der Filialmitarbeiter kann gerne auf uns verwiesen werden. Für Rückfragen dürfen unsere E-Mail Adresse und Telefonnummer weitergegeben werden.

Solltest Du vom Personal angesprochen werden oder sollte der Job in der Jobbeschreibung ausdrücklich verlangen, dass Du dich beim Filialleiter vor Auftragserledigung anmeldest, kannst Du angeben dass du im Auftrag der Crowdsourcing Platfform appJobber unterwegs bist. Unsere Adresse kannst du dann für eventuellen Rückfragen gerne angeben.

Obwohl das Aufnehmen von Fotos, die nicht zum Zweck einer Veröffentlichung aufgenommen werden, grundsätzlich erlaubt ist, können Filialen eine eigene Hausordnung darüber führen. Sollten Schilder oder Personal auf ein Foto-Verbot hinweisen, muss dies umgehend respektiert werden.

Der Job kann dann mit entsprechendem Kommentar trotzdem hochgeladen werden.

Es ist wichtig bei der Erledigung von Jobs immer auf das eigene Umfeld zu achten, um weder sich noch andere unnötig in Gefahr zu bringen. Der Straßenverkehr sollte nicht gestört werden. In manchen Fällen ist es daher nötig und ratsam, etwas zu warten bis das Verkehrsaufkommen abgenommen hat. Sollte die Art der Straße es unmöglich machen den Job auszuführen, melde uns den Job durch die entsprechende Option in der App (s. Frage 3.10). Infos zu möglichen gefährlichen Jobs findest Du bei den Fragen 3.8 und 3.9.

Bitte appJobber nicht während dem Fahren benutzen, damit die volle Aufmerksamkeit der Straße gilt. Uns ist die Sicherheit unserer Jobber sehr wichtig. Noch dazu können unschuldige Mitmenschen in einen Unfall verwickelt werden.

Allgemein werden Fotos aus dem Auto heraus auch nicht angenommen und erledigte Jobs somit nicht akzeptiert.

Nein! Sollte ein Job zu gefährlich oder gar unmöglich sein, so kann dieser im Menü gemeldet werden (s. Frage 3.10). Bitte begib dich wegen appJobber niemals in Gefahr oder führe illegale Aktivitäten aus.

Bei dem Volumen an eingestellten Jobs ist es uns leider nicht möglich, jede einzelne Position auf der Karte auf Gefahren oder Unmöglichkeit zu untersuchen. So kann es leider vorkommen, dass ein Marker zum Beispiel auf einem Privatgrundstück oder einer Autobahn landet. Das ist ungewollt und wir freuen uns auf alle Meldungen der Jobber, die uns dabei unterstützen gefährliche Jobs zu erkennen und umgehend zu löschen. Danke für eure Hilfe.

Ein gefährlicher oder unmöglicher Job kann im Menü mit passender Begründung unter dem Punkt „Job melden“ gemeldet werden. Vielen Dank für die Mithilfe auch andere Jobber vor Gefahren zu schützen!

Per Klick auf das Foto im Aufgabenreiter kann das Foto gelöscht oder bearbeitet werden. Beim Bearbeiten können Standort und Blickwinkel korrigiert werden.

Ist ein Wegpunkt unerreichbar oder nur gefährlich erreichbar, ist es trotzdem möglich den Job abzuschließen. Dazu auf der Karte den Jobmarker anklicken und auf Nachfrage die Unerreichbarkeit des Punktes bestätigen. Anhand der GPS Daten erkennen wir, ob ein Versuch den Punkt physisch zu erreichen stattgefunden hat, wonach wir den Job trotzdem anerkennen können.

Nach Annahme des Jobs können in der Jobbeschreibung unter dem Reiter „Aufgaben“ alle notwendigen Schritte der Aufgabenbearbeitung eingesehen werden. Nach Erledigung eines Schrittes wird dieser grün markiert.

Erst, wenn alle Schritte grün markiert sind, sind alle Aufgaben erledigt.

Bei den meisten Jobs gibt es unter „Aufgaben“ die Option einen Kommentar zur Aufgabe hinzuzufügen, welcher bei der Prüfung des Jobs berücksichtigt wird.

Eine zweite Möglichkeit einen Kommentar hinzuzufügen, besteht darin, unter der Ergebnisansicht auf www.appjobber.de auf „Kommentar hinzufügen“ zu klicken.

Um GPS-Abweichungen vorzubeugen. Dazu das Fadenkreuz auf den eigenen Standpunkt auf der Karte ziehen und „Position übernehmen“ klicken. Außerdem muss die Blickrichtung korrigiert werden, da diese Information wichtig für die Auswertung der Daten sein kann.

Erledigte Jobs können gespeichert und zu einem späteren Zeitpunkt hochgeladen werden (beispielsweise, wenn eine bessere Internetverbindung besteht).

Vorsicht: Ein Job ist i.d.R. nur 3 Stunden nach Annahme reserviert. Sollte ein anderer Jobber den korrekt ausgeführten Job nach Ablauf dieser Zeit hochladen, bekommt dieser die Belohnung.

Nach Erledigung und Hochladen des Jobs, wird dieser bei uns in der Datenbank gespeichert und im Laufe der kommenden Wochen überprüft.

Durchführung der Jobs

Hochgeladene Jobs werden in der Regel innerhalb von 2 bis 4 Wochen überprüft.

Nicht all unsere Jobs werden von uns persönlich geprüft, weswegen wir auf die Prüfzeit mancher Jobs keinen Einfluss haben. Wir bitten um Geduld und Verständnis. Mit einer Email an unserem Support kann uns die Verspätung gerne mitgeteilt werden.

Bei einem akzeptieren Job wird der vereinbarte Betrag auf das appJobber Konto gutgeschrieben.

Ein Job wird abgelehnt, wenn das hochgeladene Ergebnis nicht den in der Anleitung vorgegebenen Anforderungen entspricht.

Je nachdem wie stark das Ergebnis von der Erwartung abweicht, gibt es die Chance, dass eine Nachbearbeitung des Jobs für einen gewissen Zeitraum genehmigt wird. Du wirst dann per E-Mail darüber informiert.

Vorsicht: Die Nachbearbeitung kann teilweise nur einen Tag freigeschaltet sein also prüfe regelmäßig deinen angegebenen E-Mail Account.

Ja, innerhalb von 2 Wochen ist dies über den „Einspruch“-Link in der Ablehnungsmail möglich. Daraufhin wird der Job erneut geprüft unter Berücksichtigung der Widerspruchsbegründung.

Nach Einloggen sowohl in der App als auch auf der Seite www.appjobber.de unter „Meine Jobs“.

Recompensa

Die Belohnung variiert von Job zu Job und richtet sich nach der Komplexität der Aufgabe. Sie beträgt aber immer mindestens 1€. Sie lässt sich sowohl dem Marker als auch der Beschreibung des Jobs entnehmen. Dieser Betrag wird vom Auftraggeber festgelegt und Jobbern ohne Abzüge gutgeschrieben.

Vorsicht: Beim Auszahlen auf einen Paypal Account, können Gebühren von PayPal anfallen.

Es kann jederzeit der im Account gesammelten Betrag von uns zur Auszahlung angefordert werden, unabhängig von der Höhe des Betrags. Voraussetzung hierfür ist jedoch ein vollständiges Profil.

Auf der „Mein Konto“ Seite, erreichbar unter https://appjobber.com/jobber/account ist es über den „auszahlen“ Button möglich uns eine Rechnung über den gesammelten Betrag zu stellen.

Diese Seite kann zudem auf Android Systemen in der App direkt durch Klick auf das Sparschwein erreicht werden.

Wir versuchen zu garantieren, dass Auszahlungen jeweils am nächsten Wochenbeginn getätigt werden. Es ist allerdings möglich, dass sich dies um ein paar Tage verzögert.

Vorsicht: Es ist zu bedenken, dass die Bank nach unserer getätigten Überweisung noch ein paar weitere Tage braucht um den Auftrag zu bearbeiten. Es ist also etwas Geduld notwendig.

Sehr wahrscheinlich gab es Probleme beim Überweisungsvorgang. Dies kann vorkommen, wenn z.B. die angegebenen Kontodaten falsch sind.

In solchen Fällen erhalten wir

bei Banküberweisungen: nach 2-5 Tagen

bei PayPal Zahlungen: erst nach 30 Tagen

eine Fehlermeldung.

Wir werden uns anschließend per E-Mail melden und eine Korrektur der angegebenen Daten fordern. Sind diese vom Jobber korrigiert, wird die Überweisung von uns erneut getätigt.

Tipp: Um Verzögerungen zu vermeiden, sollten angegebene Daten regelmäßig überprüft und korrigiert werden.

Teilweise ist es noch möglich eine Überweisung im Nachhinein zu korrigieren. Hierfür muss eine E-Mail mit korrigierten Daten und dem Anliegen an support@appjobber.de gesendet werden.

Hinweis: Wir können nicht garantieren, dass sich die Überweisung noch korrigieren lässt. Je früher wir jedoch davon erfahren, desto höher ist die Chance.

Über Steuerregelungen dürfen wir aus rechtlichen Gründen keine Auskunft geben. Dafür muss ein Steuerberater zur Hilfe gezogen werden.

Alerts

Für Jobalerts können Regionen abonniert werden. Tauchen in diesen Regionen neue Jobs auf, werden Abonnenten einmal täglich per E-Mail informiert. Um eine Region nicht länger zu abonnieren, muss diese im Menü solange gedrückt werden, bis eine Tonne als Symbol im oberen rechten Eck erscheint. Hier kann die Region dann gelöscht werden.

Push Jobalerts sind Push Nachrichten, welche am Smartphone direkt angezeigt werden, sollte man sich in der Nähe eines neuen Jobs befinden. Hierdurch wird die Jobsuche so effektiv wie möglich gestaltet, da kein Job in der Nähe übersehen wird. Sie können im Menü unter „Einstellungen“ deaktiviert werden.

Wenn Push Jobalerts und E-Mail Jobalerts für eine Region aktiviert sind, ist es möglich, dass wir per Push Nachricht auf besonders attraktive Jobs hinweisen, auch, wenn man sich nicht in der Nähe befindet. Das erhöht die Chance attraktive Jobs als Erster erledigen zu können.

Technische Probleme

Sollten technische Probleme (darunter fallen zum Beispiel ein falsches Anzeigen der Karte, keine angezeigten Jobs usw.) mit der App auftreten, ist es ratsam folgende Schritte zu befolgen.

1. App schließen und wieder öffnen.

Hinweis: Damit ist nicht gemeint nur zum Home Bildschirm zurückzukehren. Die App muss richtig geschlossen werden.

Bei fortbestehendem Problem:

2. Ausloggen und wieder einloggen.

Bei fortbestehendem Problem:

3. Handy neu starten.

Bei fortbestehendem Problem:

4. App deinstallieren und erneut installieren.

Bei fortbestehendem Problem:

5. Sim Karte entnehmen und wieder einstecken.

Sollte das Problem weiterhin bestehen, bitte eine Mail an support@appjobber.de schicken mit:

- den technischen Angaben des Smartphones (Name, Generation, Betriebssystem, Anbieter)

- einer Beschreibung des Problems

- eventuell passende Screenshots

- Angabe, welche Version der appJobber App verwendet wird (diese Information befindet sich im jeweiligen App-Store oder in der App beim Menüpunkt „über uns“).

¡Mi pregunta no ha sido contestada!

Per Mail sind wir unter support@appjobber.com erreichbar und helfen gerne weiter.

Hinweis: Bitte vorher die FAQs gut durchlesen, ob sich die Antwort nicht doch hier befindet. Das entlastet unseren Support für kompliziertere Anfragen. Vielen Dank!

Preguntas sobre la aplicación de Android

En el mapa se ven trabajos en diferentes colores. Los trabajos con una recompensa de 1 € son verdes. Los trabajos de hasta 4 € se muestran en azul y los trabajos con hasta 9 € de recompensa son de color naranja. Los trabajos que valen 10 € o más se muestran en rojo. De esta manera puede ver instantáneamente dónde se encuentran los mejores Jobs.

Para evitar desviaciones de GPS, se pedirá que corrijas tu ubicación de forma manual. Para ello, mueva el punto de mira a tu posición en el mapa y confírmelo en "Ubicación".
Además, es importante corregir la dirección de la vista en la que se tomó la imagen, ya que esta información se utiliza para evaluar la información.

si no puedes marcar un punto de la ruta porque estarías poniéndote en riesgo o porque simplemente no es alcanzable. Abre el menú de opciones y selecciones 'punto de ruta inalcanzable'. Comprobaremos si estuviste cerca del punto de ruta.

Si quieres reportar un job peligroso o impractiable, puedes hacerlo, con la respectiva razón, a través del menú. Apertando el botón "reportar job" recibimos la información y cerramos el job. Agradecemos tu ayuda en mejorar nuestros procesos internos y los de nuestros clientes.

Encuentras los jobs de busqueda a través del símbolo de la lupa en la barra superior. Ahí puedes encontrar todos los jobs de busqueda en tu región en una lista.

Puedes editar tus fotos clicando en el símbolo de la cámara. Ahí tienes las opciones "apagar" y "editar". Al editar puedes cambiar la posición y el ángulo de la foto.

No, también puedes guardar tu respuesta y cargarla más tarde. Sin embargo, sólo está garantizado poder trabajar en el job durante 3 horas después de ponerlo en marcha. Después de 3 horas, el job se abrirá para que otros Jobbers puedan comenzar. Desafortunadamente, si otro Jobber carga su respuesta antes de de que tu lo hagas, es posible que no se cargue tu respuesta.

Con las nuevas alertas para tareas en el local te informamos sobre nuevos jobs en tu alrededor. Si te encuentras cerca de un nuevo job, recibes una notificacion push, que te informa sobre el job, en tiempo real.

El móvil controlará regularmente dónde te mueves y te notificará sobre nuevos Jobs a tu alrededor, para dejarte informado de la mejor manera posible.

La larga durabilidad de la batería es importante para nosotros. Por eso hemos programado las alertas para jobs in situ de tal manera que use un mínimo de energía.

Puedes desactivar esta función si no quieres que tu bateria se agote. para hacerlo tienes que ir al menú "alertas para jobs in situ" y ahí desactivar el botón "alertas para jobs in situ".

Preguntas sobre la aplicación de iPhone

Te vamos a pedir que corrigas tu posición manualmente para evitar desvíos en el GPS. Para hacer esto ponga la cruz reticular en tu posición actual en el mapa y confírmelo con "aplicar posición".
Además es necesario corregir la dirección de la cual tomaste la foto, ya que esta información es importante para la validación de los datos.

si no puedes marcar un punto de la ruta porque estarías poniéndote en riesgo o porque simplemente no es alcanzable, sigues pudiendo completar el job. Escoge la categoría "mapa" y apriete el waypoint inalcanzable. Confirme en el icono información y confirme el punto de la ruta como inalcanzable.

Puedes reportar un job peligroso o impracticable con una respectiva argumentación a través del botón "reportar job". Así recibimos la información y bloqueamos el job. Agradecemos tu ayuda en la optimización de nuestros procesos internos y los de nuestros clientes.

Puedes encontrar los jobs de búsqueda utilizando la lupa en la barra superior. Al hacer clic en el icono verás una lista de todos los jobs de búsqueda en tu área. Por otra parte, los jobs de búsqueda se mostrarán con un marcador en cada mapa. Un job de búsqueda puede ser, por ejemplo, informar sobre la apertura de un nuevo restaurante o tiendas en tu área.

Puedes cancelar un job en la vista en la que escribes tu respuesta. Para eso, tienes que elegir la opción correspondiente en la barra de menú (arriba a la derecha).

Puedes editar las fotos hechas apretando el símbolo de la cámara en el mapa. Ahí tienes las opciones "apagar" y "editar". Con editar puedes cambiar tu posición o el ángulo de la foto.

No, puedes también guardar tus jobs y cargarlos más tarde. Sin embargo, solo te garantimos la exclusividad en la ejecución del job durante tres horas desde que empiezas el job. Después de tres horas, otro jobber podrá hacer el job. Por desgracia, si este jobber cargase la respuesta antes que tú, no podrás volver cargar tu respuesta.

Con las nuevas alertas para tareas en el local te informamos sobre nuevos jobs en tu alrededor. Si te encuentras cerca de un nuevo job, recibes una notificacion push, que te informa sobre el job, en tiempo real.

El móvil controlará regularmente dónde te mueves y te notificará sobre nuevos Jobs a tu alrededor, para dejarte informado de la mejor manera posible.

La larga durabilidad de la batería es importante para nosotros. Por eso hemos programado las alertas para jobs in situ de tal manera que use un mínimo de energía.

Usamos funciones especiales de Apple que nos permiten limitar el uso de la batería a más o menos 1% por dia.

Puedes desactivar esta función si no quieres que tu bateria se agote. para hacerlo tienes que ir al menú "alertas para jobs in situ" y ahí desactivar el botón "alertas para jobs in situ".